Texter Blog Freiburg

Texterin Freiburg - AuFs WoRt

5 Gründe für einen Texter Blog

Als Texter arbeitet AuFs WoRt punktgenau und zielsicher. Wohin also bloß mit den vielen übrigen schmückenden Worten, den Ideen und kreativen Wortschüben? Tatsächlich scheint es so etwas zu geben, wie ausschließlich schriftliche Plaudertaschen. Oder bewirkt lediglich das tägliche Schreiben, dass man irgendwann süchtig nach Tastaturen, Wortspielen und Reimen wird? In jedem Fall sind da viele Worte, Ideen, Erfahrungen, Tipps, Tricks zum Thema Schreiben und Texten, die keinen anderen Platz finden, als in Form eines Blogartikels. Und so gibt es den Texter Blog von AuFs WoRt. Hier wird alles aufgenommen, was sich aus der täglichen Praxis und der Weiterbildung ergibt. Was spontan zustande kommt und vielleicht einen gewissen Lesewert besitzt (darüber darf der Leser selbst entscheiden). Et voilà, der Texter Blog, der AuFs WoRt positiv beeinflusst – und noch ein paar weitere Zwecke erfüllt 😊

Warum ein Texter Blog?
Antwort: Hier ist alles im Fluss…

1. SCHREIBFLUSS: Üben. Praxis. Freewriting.

Beim Texten fällt jedes einzelne Wort ins Gewicht. Diese konzentrierte Wortbehandlung braucht ab und an eine Auszeit. Eine Ergänzung. Ein Warmschreiben. Eine Weiterentwicklung. Der Texter Blog eignet sich hervorragend, um die Dinge einmal nicht so ernst zu nehmen. Worte großzügig hinzufügen zu dürfen. Nicht auf Zeilenenden, Zeichenanzahl oder ähnliche Vorgaben zu achten. Einfach drauflos schreiben und spontan veröffentlichen ist ein Privileg des Texter Blogs.

2. ÜBERFLUSS: Kreativität. Ideen. Ausprobieren.

Ein Texter ist…

Worten verschrieben
von Sätzen getrieben
fantasievoll geblieben

Ein Texter sollte….

Synonyme nutzen
Wörter rausputzen
manchmal auch stutzen

Ein Texter kann…

kreativ arbeiten
Tipps aufbereiten
zu Käufen verleiten

Ein Texter will…

Leser überzeugen
Wirkung beäugen
sich auch mal verbeugen

Ein Texter muss…

Sätze durchsieben
Worte verschieben
vor allem:
Buchstaben lieben!

Es hilft alles nichts, die Worte und Reime entstehen unverhofft und es wäre einfach zu schade, ihnen nirgendwo einen Platz einzuräumen. Endlich gibt es einen Platz für sie: im Texter Blog. Hier stören sie nicht, können sich versammeln, sich ergänzen – und vielleicht erfreut sich ja sogar ein zufälliger Leser daran?  

3. RÜCKFLUSS: Weisheiten. Erfahrungen. Tipps.

Beim Schreiben kommen immer wieder neue Erkenntnisse und Wahrnehmungen auf. Und auch die Weiterbildung, wie die Ausbildung zur Wissenschaftlichen Schreibberaterin, bringt Spannendes und Neues mit sich. Diese Tipps und Ratschläge Revue passieren zu lassen und an Interessierte weiterzugeben, ist eine Motivation, die zum Erstellen von Beiträgen für den Texter Blog führt.

4. NEBENFLUSS: Suchmaschinen. Google. Keywords.

Ganz nebenbei – aber nicht nebensächlich – ergibt sich mit dem Befüllen des Texter Blogs auch Content. Dieser Content, aufbereitet und ein wenig suchmaschinenoptimiert, sorgt dafür, dass man AuFs WoRt im Internet findet, wenn man einen Texter in Freiburg für Texterstellung, Textoptimierung oder Textgestaltung sucht.

und final, als Schlusslicht…

5. „FLUSSLICHT“: Präsentation. Austausch. Likes.

Der Texter Blog ist natürlich auch eine gute Möglichkeit, sich zu präsentieren und mit anderen Wortspielern in Kontakt zu kommen, sich auszutauschen. Natürlich freut es, wenn die Zahl der Abonnenten des Texter Blogs wächst, sich ein erbaulicher Kommentar unter einen Eintrag setzt. An dieser Stelle nutze ich sogleich die Gelegenheit und danke allen, die hier mitlesen!

Texter Freiburg und Freelance Text

Bald gibt es mehr zum Thema Texter:

Texterin in Freiburg und Freelancerin Text

Über mich

Ich habe im Frühjahr 2020 mein Unternehmen AuFs WoRt – Text & WortArt www.aufswort.art gegründet und bin seitdem als freiberufliche Texterin in Freiburg im Breisgau tätig. Zunächst für Unternehmen aus „meinem“ Bereich – dem Tourismus – im Einsatz, kamen schnell Aufträge aus anderen Themenbereichen, z.B. Nahrung und Lifestyle, hinzu. Neben Texterstellung sind insbesondere meine Marketing Übersetzungen, aus dem Französischen oder Englischen ins Deutsche, gefragt. Sofern es die Auftragslage zulässt, arbeite ich gern an eigenen Projekten, texte, probiere aus (siehe EigenArt), bilde mich weiter – und lerne dazu.

Veröffentlicht von AuFs WoRt

WortArt, Texte & Schreibtraining

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: