SELBSTLERNMATERIAL «ANLAUF NEHMEN»

für Wissenschaftliches Schreiben & Texterstellung Hervorgegangen aus der berufsbegleitenden Weiterbildung der PH Freiburg mit dem Thema Schreibberatung, die ich als Texterin belegt habe, ist die Abschlussarbeit: ANLAUF NEHMEN (10 Hürden überwinden) Infos zur berufsbegleitenden Weiterbildung Schreibberatung Aufhänger: Viele Menschen lieben das Schreiben. Doch für andere ist es einfach nur unausweichlich. Eine Pflicht, eine Last, eine„SELBSTLERNMATERIAL «ANLAUF NEHMEN»“ weiterlesen

«FREIBURG MOMENTS»

Urban Writing & Text Skizzing & Word Sketching DAS ÄLTESTE FAHRRAD – Das Blech scheppert, die Kette klappert, der Ständer dient als Abstandhalter. – So zieht es an mir vorbei. Das älteste Fahrrad Freiburgs, gelenkt von einer flotten Studentin. – Loser Dutt, aus dem die Haare fallen, XL-Sweatshirt und nackte Beine, gemütliche Sneaker im Hamsterrad.„«FREIBURG MOMENTS»“ weiterlesen

Textoptimierung vs. Text-Check

Bei AuFs WoRt wird ein Unternehmenstext eingereicht. Der Auftrag lautet: „Bitte mal checken“. „Rechtschreibung und Zeichensetzung.“  „Finden ihn schon ziemlich gut“. „Eventuell hast du noch ein paar Ideen für uns?“. Natürlich hat AuFs WoRt die :-). Frage zurück: „Darf es ein bisschen mehr sein?“

Im Texter Blog: Texte schreiben lassen

Texte schreiben lassen macht Sinn. Warum sich mit der Texterstellung herumquälen, wenn man doch weiß, dass es Leute gibt, die das Schreiben lieben: Professionelle Texter, die Blog Artikel, ÜBER UNS / ÜBER MICH Texte für die Website und Bewerbungen schreiben – und Texte optimieren.

TEXTER REISE „Mit anderen Augen“                   

Auf beliebten Pfaden wandeln heißt nicht, auf individuelles Reisegefühl zu verzichten. Mit eigenen Anschauungen und Betrachtungen, Eindrücken und Gedanken im Gepäck geht’s einfach. Mit Reim und Recherche unterwegs im Tessin, der charmanten Schweizer Sonnenstube.

Schreibcafé Freiburg „Urban Writing“

Eindrücke und Ausdrücke – aufgenommen und skizziert an einem Sonntagnachmittag im Spätsommer, in der Freiburger Altstadt. Die Stadt belauschen, das urbane Treiben von der Terrasse eines Cafés her beäugen, Gerüche einatmen. Sich zurücklehnen, einen Schluck Kaffee trinken, beobachten und vom alltäglichen Geschehen inspirieren lassen. Alltagsszenen auf sich wirken lassen, dann mit dem Stift in Wortskizzen„Schreibcafé Freiburg „Urban Writing““ weiterlesen

BildArt Oberrhein

Birnen, Äpfel, Walnüsse. Von allem viel zu viel, an den Bäumen, auf dem Boden. Der starke Wind tut sein übriges, und so werden uns etliche Früchte geradezu frisch vor die Füße geworfen. Wir müssen uns nur bücken, ein Picknick für den Spaziergang einzupacken wäre nicht nötig gewesen. Eigentlich sind wir hier nur gelandet, weil wir„BildArt Oberrhein“ weiterlesen

BildArt Friedrichshafen am Bodensee

Ein wunderbarer Tag im Spätsommer. Die Idee, den Bodensee zu genießen haben noch andere. Auf dem See ist mächtig was los. Die 536 qkm Fläche teilen sich vorwiegend Segler, Fährboote, Tretboote und Schwäne. Unser Wunsch, sich ein Stück um den See – oder auf dem See – zu bewegen, bleibt zunächst unerfüllt. Sämtliche Zweiräder sind„BildArt Friedrichshafen am Bodensee“ weiterlesen

BildArt Insel Texel | Holland

Wir ziehen in unser Ferienhaus in den Dünen ein und begrüßen zunächst die großäugigen Nachbarn. Unzählige Kaninchen hoppeln über das Areal. Möwen beäugen uns seitlich mit gelblichem Blick. Die Nordsee ruft unüberhörbar. Schnell zum Strand. Wir parken unser Auto auf dem Parkplatz vor den Sanddünen. Der Wind pfeift und verweht uns das Haar. Je weiter„BildArt Insel Texel | Holland“ weiterlesen

BildArt Wolfgangsee St. Gilgen

Das verwinkelte St. Gilgen lässt uns unsere Unterkunft suchen. Gleich mehrmals fahren wir an der kleinen Mozart-Statue vorbei. Freude beim Ankommen: Die nächsten Tage nächtigen und erleben wir direkt an der Wolfgangsee-„Waterfront“ und am schönen, legeren Strandbad mit Zugang zu Umkleiden, Badesteg und Sprungbrett rund um die Uhr sowie Café-Restaurant bis 21:30 Uhr. Gegenüber Minigolf„BildArt Wolfgangsee St. Gilgen“ weiterlesen