«FREIBURG MOMENTS»

Urban Writing & Text Skizzing & Word Sketching DAS ÄLTESTE FAHRRAD – Das Blech scheppert, die Kette klappert, der Ständer dient als Abstandhalter. – So zieht es an mir vorbei. Das älteste Fahrrad Freiburgs, gelenkt von einer flotten Studentin. – Loser Dutt, aus dem die Haare fallen, XL-Sweatshirt und nackte Beine, gemütliche Sneaker im Hamsterrad.„«FREIBURG MOMENTS»“ weiterlesen

Textoptimierung vs. Text-Check

Bei AuFs WoRt wird ein Unternehmenstext eingereicht. Der Auftrag lautet: „Bitte mal checken“. „Rechtschreibung und Zeichensetzung.“  „Finden ihn schon ziemlich gut“. „Eventuell hast du noch ein paar Ideen für uns?“. Natürlich hat AuFs WoRt die :-). Frage zurück: „Darf es ein bisschen mehr sein?“

TEXTER REISE „Mit anderen Augen“                   

Auf beliebten Pfaden wandeln heißt nicht, auf individuelles Reisegefühl zu verzichten. Mit eigenen Anschauungen und Betrachtungen, Eindrücken und Gedanken im Gepäck geht’s einfach. Mit Reim und Recherche unterwegs im Tessin, der charmanten Schweizer Sonnenstube.

Schreibcafé Freiburg „Urban Writing“

Eindrücke und Ausdrücke – aufgenommen und skizziert an einem Sonntagnachmittag im Spätsommer, in der Freiburger Altstadt. Die Stadt belauschen, das urbane Treiben von der Terrasse eines Cafés her beäugen, Gerüche einatmen. Sich zurücklehnen, einen Schluck Kaffee trinken, beobachten und vom alltäglichen Geschehen inspirieren lassen. Alltagsszenen auf sich wirken lassen, dann mit dem Stift in Wortskizzen„Schreibcafé Freiburg „Urban Writing““ weiterlesen

EigenArt: Die Wolke

Mir macht es ja immer größten Spaß, Momentaufnahmen, Fotos, mit einem Reim zu erklären, umzudenken, sich in die Lage von Dingen oder Naturobjekten zu versetzen. So entstand bei einem Blick aus dem Fenster der Reim über die dunkle Wolke: Wer es farblich oder aufgrund der Schriftart nicht so gut lesen kann, für den hier noch„EigenArt: Die Wolke“ weiterlesen

Sprachgedicht | Wortspiel | Reim

überholt Wie kann ein Wort, so möchte ich fragen,auch ganz das Gegenteilige besagen? So unklar, verwirrend und gar nicht reinmir fällt auf die Schnelle sogar eines ein Was sagt dir der Ausdruck ÜBERHOLT?neu oder alt… na, wie ist er gepolt? Etwas ist überholt, meint: ganz aus der Zeitnicht mehr im Trend, zum Wegschmiss bereit Doch„Sprachgedicht | Wortspiel | Reim“ weiterlesen

Gedicht aus Freiburg

Winter kann kommen Unter einem Baum, bereit,gegen Nasses wohlgefeittrocken und adrett gereihtsteht geschichtet, ziemlich breit,lang bevor es weißlich schneit, ein gelber Berg aus Holzscheit. Von der Sonne angebrannt,geschlossen starke, helle Wandein stattlich stilles Allerhandgeschichtet, hoch und elegant,– ist das wohl Buche allesamt? – mit Dreiern und auch Vierkant. So schön der Herbst ja ist,denk ich„Gedicht aus Freiburg“ weiterlesen

Gedicht by AuFs WoRt

Achtung vor Worten Worte,aus Buchstaben hinarrangiert,finden zusammen, werden formiertund nach eigenem Beliebengesprochen oder geschriebenzu Phrasen und Sätzen drapiert. Worte,erscheinen, gratis und freizur freien Bedienung, doch dabeiist der Wert nicht immer klarnutzt sich zu einfach, zu wunderbardas Buchstaben-Allerlei. Worte,sind jedermann zugänglichin ganzer Breite und allumfänglichharmlos kommen sie dahergeltem manchem als Rededessert,doch ganz so einfach ist es„Gedicht by AuFs WoRt“ weiterlesen

BildArt Oberrhein

Birnen, Äpfel, Walnüsse. Von allem viel zu viel, an den Bäumen, auf dem Boden. Der starke Wind tut sein übriges, und so werden uns etliche Früchte geradezu frisch vor die Füße geworfen. Wir müssen uns nur bücken, ein Picknick für den Spaziergang einzupacken wäre nicht nötig gewesen. Eigentlich sind wir hier nur gelandet, weil wir„BildArt Oberrhein“ weiterlesen